Aktuelles

Hier finden Sie allgemeine Neuigkeiten meinerseits, aus der Baubiologie und auch über aktuelle Gebäudeenergiethemen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie aktuellen Themen des nachhaltigen und gesunden Bauens und Wohnens sowie brandneue Beiträge aus dem baubiologie magazin.

Für aktuelle Informationen zur Energieberatung und Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) finden Sie umfassende Informationen bei der KfWBAFA oder energiewechsel.de.

Für weitere Informationen zur DGNB-Zertifizierung mit oder ohne QNG gibt es hier: DGNB.de

Zuletzt bearbeitet: 24.05.2024

Neue Zulassung als DGNB Auditorin

Ab sofort biete ich Nachhaltigkeitsberatungen und Leistungen im Rahmen der DGNB-Zertifizierungen sowie KfW-Förderberatungen mit QNG-Siegel für Sie an.

Hinweis zur Förderung der Energieberatung (EBW/EBN)

Zur Zeit werden öffentliche Mittel für die Beratungsleistungen nur schrittweise zugeteilt, so dass sich die Fördergeldbewilligung sowie deren Auszahlung erheblich verzögert.

Leider sind auch wir Berater mit dieser Lage ebenfalls überfordert, denn die Zuwendungen werden dann auf einen Schlag erteilt, so dass wir keine Kapazitäten haben, dies kontinuierlich abzuarbeiten. Hierzu kommt es in Folge dessen zu erheblichen Wartezeiten  auf die Beratungsleistung. Wir bitten daher um Ihr Verständnis und hoffen auf eine baldige Besserung der Situation.

Link-Empfehlung: 

Wärmepumpenampel


Die Wärmepumpenampel gibt es seit September 2022 von der Firma FfE. Interessierte Gebäudeeiegentümer können dort Ihr Potential einer Wärmepumpe vorprüfen.

Testen auch Sie, unter https://waermepumpen-ampel.ffe.de/ 

IG Bau warnt vor Asbest in Bestandsgebäuden

Die IG Bau und auch andere Verbände warnen aktuell vor einer Welle von Abestbedingten Erkrankungen. Bis zum 31.12.1993 wurden in den Gebäuden fast überall Absest eingesetzt. Alle Gebäude vor diesem Datum stehen laut TRGS daher unter Generalverdacht. In den Jahren 1950-1989 wurde dies intensiv eingesetzt und auch ich erlebe, dass immer wieder auf meinem Baustellen, dass auch 1993 noch Abesthaltige Materialien und Geräte eingebaut wurden. Man gehe auch davon aus, dass alles Gebäude vor 1950 Materialien enthalten können, da diese bis heute mindestens einmal saniert wurden sind. Aus meiner Erfahrung heraus meisten um die 70er Jahre. Das erste Asbest wurde zudem bereits 1910 eingesetzt.

Weitere Infos zum Artikel unter: IG Bau

Was heißt das nun für Sie und die Handwerker? Vor jeder Tätigeit, ob Abriss, Bohrungen etc., das Baumaterial auf Asbest prüfen lassen und natürlich spezielle Schutzkleidung!

Erfahrene baubiologische Messtechniker unterstützen Sie bei der Untersuchung Ihres Gebäudes. Hier finden Sie einen Kollegen: https://baubiologie-verzeichnis.de/

Mein Interview im baubiologe magazin finden Sie unter diesem Link: 

https://baubiologie-magazin.de/interview-mit-daniela-rossberg-baubiologische-beratungsstelle-ibn/

Viel Spaß beim Lesen ;-)

Im baubiologie magazin finden Sie auch weitere Themen rund um die Baubiologie und unserer Arbeit.

ÖkoPlus

Wir freuen uns über die Kooperation zwischen dem IBN und ÖkoPlus.


Suchen Sie einen ökologischen Baustoffhändler in Ihrer Nähe?

Logo_IBN

Aktuelle Infos zur Baubiologie vom Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN

Aktuelle Themen und Informationen zur Baubiologie gibt es regelmäßig im Newsletter des Baubiologie-Magazins oder unter www.baubiologie-magazin.de